Banner2016
Logo 1 Turnen
Drucken E-Mail

Winterworkshops KAHA

Winterworkshops KAHA

04.01.2020

18.01.2020                       10.30h - 11.30h im Gymnastikraum Hagenbach                 

01.02.2020                       8 € je Einheit, bei Buchung von allen 4 Samstagen 28 €

15.02.2020

 

Anmeldung und Info: Susann Selig Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 07191-88167

                                Katrin Aulehla Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  0176-55574609

 

 KAHA WORKSHOPS

 
Drucken E-Mail

Guter Ligaeinstand für die TSG Turnerinnen

Die dritte Mannschaft der TSG startete erstmals in der Kreisliga B und sicherte sich auf Anhieb mit Tabellenplatz drei einen Relegationsplatz zur Kreisliga A.

Den Wettkampftag selbst schlossen Alina Eirich, Annika Grießmayr, Lisa Hunscha, Helena Knecht, Sidney Kopp und Valeria Zhizhemskaya überraschend mit Platz zwei ab und machten dadurch die Teilnahme an der Relegation klar.

Die TSG 3 startete stark am Boden. Nachwuchsturnerin Kopp präsentierte ihren neu erlernten Strecksalto vorwärts und erhielt dafür gute 10,50 Punkte. Ihre Teamkollegin Knecht setzte gar noch einen drauf. Sie zeigte erstmals eine Schraube rückwärts. Die mit neuen Elementen aufgestockte Übung war dem Kampfgericht 11,50 Punkte wert. Am Sprung zeigten Grießmayr und Eirich ihre aufsteigende Form. Gute Überschläge, die in den sicheren Stand geturnt wurden brachten wertvolle Punkte auf das TSG Mannschaftskonto.

Der Stufenbarren stellt für die TSG Turnerinnen eine Herausforderung dar. Die Anforderungen sind sehr hoch und deshalb schwer zu erreichen. Am besten machte es Knecht, die für ihre schwierige Kür 11,05 Punkte erzielte. Neu erlernte Teile an dem Holmengerät zeigte auch Zhizhemskaya, die es auf 10,30 Punkte brachte.

Am Schwebebalken hatten vor allem Hunscha (10,45) und Zhizhemskaya (10,90) ihre Nerven im Griff. „Der Trainingseifer hat sich gelohnt, alle Turnerinnen haben neu erlernte Teile in die Übungen eingebaut“, zeigte sich Trainerin Gitte Cocks erfreut über den gelungenen Wettkampf und fügte hinzu: „Der zweite Platz war verdient“!

 2019 Kreisliga B

 
Drucken E-Mail

Ordentliche Leistungen der TSG Turnerinnen beim Bezirksfinale

Nicht viel zu holen gab es für die TSG Turnerinnen beim Bezirksfinale in Bargau bei Schwäbisch Gmünd. Mit einem reduzierten Kader von lediglich vier Teilnehmerinnen zeigte sich die Mannschaft mit Platz sieben am Ende dennoch zufrieden.

Sophie Adolph, Blearta Malqi, Samra Mujkic und Colleen Seitel hielten die TSG Fahnen hoch und legten am Boden einen guten Start hin. Alle Turnerinnen knackten die 15- Punkte Marke, TSG Talent Malqi überragte sogar mit 15,40 Punkten die starke Konkurrenz.

Am Sprung präsentierten die TSG Turnerinnen saubere Überschläge, wenngleich die Konkurrenz besser abschnitt.

Am Reck gefiel vor allem Seitel am besten. Sie überzeugte mit technisch guten Elementen. Der Schwebebalken wiederum entwickelte sich einmal zum Zittergerät. Die Mannschaft musste einen Sturz in Kauf nehmen. Bei der dichten Konkurrenz schlug der Abzug schwer zu Buche. Trotz des Fauxpas behielten die nachfolgenden Turnerinnen die Nerven und zogen ihre Übungen durch. „Auf Grund der Schwierigkeit, ohne Streichwertung an den Start gegangen zu sein, sind wir mit dem Ergebnis zufrieden“, sagte TSG Trainerin Gitte Cocks.

 
Drucken E-Mail

Erfolgreicher Tag des Kinderturnens

Die TSG Backnang Abteilung Turnen hat dieses Jahr mit zwei Veranstaltungen am bundesweiten Tag des Kinderturnens teilgenommen. Die Initiative des DTB hat zum Ziel, Kinder für die vielfältige Welt der Bewegung zu begeistern.

Für größere Kinder von 6-12 Jahren gab es am Freitagnachmittag in Sachsenweiler die Möglichkeit, ihre Geschicklichkeit in Sachen Bewegung zu testen und für das Kinderturnabzeichen üben. Die Fachwarte Bianca Mayer, Doris Wundel und Herbert Fröse hatten einen Parcours im Stile der Ninja Warriors aufgebaut.

Am Samstag waren dann die Väter gefragt, in Sachen Bewegung mit ihren Kindern mitzuhalten.

Der Zuspruch war riesig und die Halle mehr als gefüllt.

Nach einer gemeinsamen Begrüßung durch die Vizepräsidentin Kinder und Jugend des Turngau Rems-Murr Patricia Weyhmüller und durch die Übungsleiter Elio Darco und Jochen Mayer erschufen alle Papas gemeinsam eine kleine Pinguineiswelt, die die Kinder im Alter von 2-6 Jahren direkt in die Antarktis entführte. Es konnten Eisberge erklettert werden, in einem wackeligen Boot auf hoher See Fische gefangen, von Eisscholle zu Eisscholle gehüpft und balanciert werden oder sich auch einfach in einer kleinen Eishöhle versteckt werden.

Es waren alle und alles in Bewegung – ein voller Erfolg.

Das Ziel, Kinder in Bewegung zu bringen, wird in dieser Woche noch in den laufenden Gruppen mit der Aktion „Purzelbäume um die Welt“ fortgesetzt.

 
Drucken E-Mail

Turnerinnen der TSG zeigen sich zufrieden

Zum Abschluss der Regionalliga Saison zeigten sich die TSG Turnerinnen mit dem Abschneiden zufrieden. Am letzten Wettkampftag belegte die Backnangerinnen zwar den sechsten Platz, im Endklassement rangiert die TSG aber auf Platz fünf. Das selbstgesteckte Ziel Klassenerhalt wurde ohne Mühe erreicht. „Wir haben uns durch die Saison gekämpft und sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden“, erklärte TSG Trainerin Melanie Andergassen.

Weiterlesen: Turnerinnen der TSG zeigen sich zufrieden

 
Nächste Termine